Foto: Joachim E. Röttgers


Unsere Kooperationspartner:

 

 

 

 

Arbeitskreis Asyl Stuttgart

just human ist Mitglied bei:

ILGA – International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans and Intersex Association

Welthaus Stuttgart

Kooperationen in Griechenland

Zur Unterstützung von geflüchteten Frauen und Kindern in Athen kooperiert just human seit Februar 2021 mit CRIBS International. Mit einem Team von 5 Honorarkräften werden aktuell insgesamt 6 Familien und 13 alleinerziehende Mütter mit insgesamt 23 Kindern sowie 4 alleinstehende Frauen unterstützt (Stand Mai 2021), die sonst obdachlos wären. just human ist in dieser Kooperation hauptverantwortlich für das Maison Charlotte.

Zur Unterstützung von LSBTTIQ-Geflüchteten sowie von geflüchteten Frauen und Kindern kooperiert just human seit Anfang Juni 2019 außerdem mit Safe Place International (SPI). SPI bietet LSBTTIQ-Geflüchteten in Athen für bis zu 12 Monaten eine sichere Unterkunft, Beratung und Hilfe bei Wohnungs- und Arbeitssuche, kann aber keine langfristigere Hilfe anbieten. just human unterstützt mit individueller Hilfe, wenn einzelne Geflüchtete im Anschluss übergangsweise weitere Unterstützung brauchen oder wenn LSBTTIQ-Geflüchtete nicht aufgenommen werden können, weil alle Plätze belegt sind. Aktuell (Stand Mai 2021) wurden 45 LSBTTIQ-Geflüchtete auf die Warteliste von SPI genommen, die obdachlos sind. Danach wurde die Warteliste geschlossen. Viele weitere LSBTTIQ-Geflüchtete, die nicht einmal auf der Warteliste aufgenommen wurden, leben daher ohne Aussicht auf Unterstützung durch SPI obdachlos in Athen. just human versucht ihnen so gut wie möglich zu helfen und wenigstens die Finanzierung von Schlafplätzen und Nothilfe zu ermöglichen. Spenden unter dem Spendenzweck “LSBTTIQ-Geflüchtete” ermöglichen diese Hilfe.

Infos zur rechtlichen Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgender * weltweit gibt es hier.

just human visits Safe Place International – Kooperation wird ausgebaut

Vom 14. bis zum 20. Oktober 2019 waren Katja Walterscheid und Elka Edelkott, Vorstandsmitglieder von just human, in Athen, um die Angebote von Safe Place International in Athen kennenzulernen und die weitere Kooperation zu planen.

Besuch auf Lesbos im Februar 2020

Vom 5. bis zum 8. Februar 2020 war Elka Edelkott von just human auf Lesbos. Sie hat das Schutzhaus für Frauen der Partnerorganisation Safe Place International besucht und mit Vertreter*innen anderer NGOs gesprochen. Die Situation in den Flüchtlingslagern war katastrophal. Nicht nur, weil der strömende Regen während des Besuchs die Wege aufgeweicht hat, weil es kalt war und Decken fehlten, weil sich die Asylverfahren hinziehen und die Menschen über Monate in den Lagern ausharren müssen. Erschütternd waren vor allem die Berichte über Gewalt, die Schutzlosigkeit vieler Frauen und die Schutzlosigkeit vieler unbegleiteter Minderjähriger in den Lagern.

Kooperation mit der Starfish Foundation auf Lesbos

Während des Besuchs auf Lesbos wurde die Zusammenarbeit mit der Starfish Foundation begründet. Diese Kooperation ermöglicht aktuell z.B. das Projekt “BabyBoxes und Stillberatung für Mütter von Neugeborenen” im Flüchtlingslager Moria 2 auf Lesbos, das von der Stadt Stuttgart gefördert wird. Hilfe für geflüchtete Frauen und Kinder ist unter dem Stichwort “Frauen und Kinder” möglich.