Projekt “Helpbridge” – Hilfe für LSBTTIQ-Geflüchtete, Frauen und Kinder in Athen

Immer wieder erreichen uns verzweifelte Notrufe von LSBTTIQ-Geflüchteten und von Frauen, oft mit Kindern. Sie schreiben uns in existentieller Not. Anspruch auf Unterstützung haben viele Geflüchtete nicht, andere wissen nicht, wo sie Unterstützung finden könnnen. Die Folgen sind oft Obdachlosigkeit, Hunger, jede Form von Ausbeutung und Gewalt.

Um nachhaltig helfen zu können, haben wir das Projekt Helpbridge auf den Weg gebracht. Ab dem 13. September wird eine erfahrene Projektkoordinatorin persönlich Kontakt zu Menschen aufnehmen, denen just human bisher nur mit Nothilfe zur Seite stehen kann.

Unser Ziel ist es, nachhaltige Unterstützung für Menschen in akuter Not zu ermöglichen. Im ersten Schritt wird die Projektkoordinatorin dazu den individuellen Unterstützungsbedarf klären, erste Hilfe und Wegweisung auf den Weg bringen. Danach ist der Aufbau von Unterstützungsstrukturen geplant, der sich an den konkreten Notlagen orientiert. Wir werden dabei mit anderen Organisationen in Griechenland zusammenarbeiten und dort Unterstützungsstrukturen aufbauen, wo noch kein anderes oder kein ausreichendes Angebot besteht.

Bitte hilf uns helfen!

Jede Spende für das Projekt Helpbridge ist nachhaltige Hilfe für Menschen in Not.

Deine Spende ist Nothilfe und ermutigende Solidarität!

Wir sind besonders dankbar für regelmäßige Spenden, die planbare und zuverlässige Angebote ermöglichen.

Danke!