Erstversorgung für Neugeborene auf Lesbos

Stadt Stuttgart macht Hilfe im Flüchtlingslager möglich

8 bis 10 Babys kommen jede Woche im Flüchtlingscamp auf Lesbos unter erbärmlichsten Bedingungen zur Welt. Wir sind froh, dass wir sie und ihre Mütter jetzt wenigstens mit einer guten Erstausstattung versorgen können. Möglich wird das durch unsere Kooperation mit der Starfish Foundation und eine Förderung der Stadt Stuttgart.

BabyBoxes

Durch den Brand in Moria haben die Mütter auch ihre letzte Habe verloren. Schwanger sind sie in einem Lager untergebracht worden, dass keinerlei Hygiene zulässt. Die Zeltwände sind dünn, die Tage und Nächte werden immer kälter. In den BabyBoxes sind deshalb neben Kleidung für Mutter und Kind auch Decken und Hygieneartikel sowie eine Information über die neue Stillberatung.

Denn zusätzlich können wir den Müttern jetzt auch einen Raum zum Stillen mit Stillberatung und Möglichkeit zum Austausch anbieten. Vielen geflüchteten Frauen wurde durch Werbung eingeredet, dass Babynahrung besser sei als Stillen. Diese Fehlinformation gefährdet in der aktuellen Situation das Leben von Neugeborenen, denn im Lager ist keine hygienische Versorgung mit Fläschchen möglich.

Aufbau von Handwasch-Stationen

Angesichts der Corona-Pandemie sind Hygieneregeln überlebenswichtig – aber sie können im überfüllten Lager kaum eingehalten werden. Gemeinsam mit der Starfish Foundation und gefördert von der Stadt Stuttgart wurden deshalb Handwaschstationen aufgebaut. Dort werden auch Mund-Nasen-Masken ausgegeben, zum Waschen eingesammelt und sauber wieder verteilt. 100 geschulte Geflüchtete betreuen diese Handwasch-Stationen und erhalten für ihr Engagement zusätzliche Lebensmittel.

Auch die individuelle Hilfe muss weitergehen!

Es wird kalt, Stürme ziehen auf, die Zelte sind für den kommenden Winter nicht geeignet. Jeden Tag erreichen uns verzweifelte Notrufe. Die Menschen im Lager brauchen dringend Lebensmittel, Stiefel, Decken und warme Kleidung. Es fehlt an allem! Wir bitten deshalb um Deine Unterstützung! Bitte spende allgemein oder unter dem Stichwort Nothilfe. Jede Spende macht Mut und hilft!

Spenden sind möglich über das Spendenformular oder direkt an just human:

IBAN: DE45 6012 0500 0007 7692 00
BIC: BFSWDE33STG
Stichwort: Nothilfe